StartNewsMein BilderbuchAmateurfunkTeestubeWettereckeBOINC-EckeSpielwieseTipps & TermineKarteImpressum



( Erde Mond Erde ) feierte 70. Jahrestag



Die Betriebsart Erde-Mond-Erde, besser bekannt als EME, feierte am 25. Januar 2016 ihren 70. Jahrestag. 1946 gelang es Ingenieuren des US Camp Evans erstmals im Rahmen des Projektes Diana mit starken Radarwellen durch die Ionosphäre hindurch Reflexionen von der Mondoberfläche wieder zu empfangen. Vor diesen einstigen Versuchen wurde diese Tatsache für unmöglich gehalten. Das Experiment legte zeitgleich auch den Grundstein der Radioastronomie und war richtungsweisend für die moderne Satellitenkommunikation, da man zuvor aufgrund von Frequenzwahl, Strahlungswinkel und Sendeleistung nur in der Lage war, Radarwellen unterhalb der Erdionosphäre zu reflektieren. Quelle: RSGB

23cm Bake für EME-Verbindungen



screenshot der Statusseite für ON0EME

EME (Erde - Mond - Erde) Verbindungen ist im Amateurfunk eine interessantes Betätigungsfeld. Hierbei werden Funkwellen am Mond reflektiert und auf der Erde wieder empfangen.
Um seine Empfangsanlage zu testen oder zu optimieren gibt es im 23cm-Band die Bake ON0EME. Diese sendet auf der Frequenz 1296.000 MHz, und der aktuelle Status der Bake ist auf der seite www.on0eme.org einzusehen.

Weitere Infos zur Bake gibt es unter http://users.skynet.be/on0eme/ in englischer Sprache.

SIehe auch...



zurück zur Amateurfunk-Startseite

meine Amateurfunkaktivitäten

Sporadic-E: Erkennen und Nutzen. (nicht nur für Newcomer)

Go Mars: Spendenaufruf mit Gewinnmöglichkeit!

CTCSS - SubAudioTöne: eine Tabelle der Töne

Das Internationale Bakenprojekt IBP

© by EAHM 2013