StartNewsMein BilderbuchAmateurfunkTeestubeWettereckeBOINC-EckeSpielwieseTipps & TermineKarteImpressum



Subaudio Töne



Subaudiotöne werden gerne benutzt, wenn mehrere Nutzer sich eine Frequenz teilen, aber nicht jeder die Gespräche des anderen mithören möchte. Sinnvoll sind sie auch bei Relaisbetrieb, wenn z.B. bei Überreichweiten sonst mehrere Relais gleichzeitig geöffnet würden.

Wenn dieses Verfahren benutzt wird, so wird ein tiefer Ton (er wird normaler weise nicht vom Empfänger herraus gefiltert und nicht auf den Lautsprecher gegeben) bei der Aussendung mit übertragen. Der Empfänger schaltet nun nur dann durch, wenn der richtige Ton gesendet wurde. So werden dann alle anderen Aussendungen nicht mitgehört.

Die Töne stehen jeweils in krummen Verhältnissen zueinander, um nicht durch Mischung anderer CTCSS-Töne entstehen zu können. Hier eine Liste der Subaudio Töne (CTCSS (Continuous Tone Coded Subaudio Squelch oder Continuous Tone Coded Squelch System))

CTCSS-Töne

Nr.

Frequenz [Hz]

Nr.

Frequenz [Hz]

Nr.

Frequenz [Hz]

1

67.0

14

107.2

27

167.9

2

71.9

15

110.9

28

173.8

3

74.4

16

114.8

29

179.9

4

77.0

17

118.8

30

186.2

5

79.7

18

123.0

31

192.8

6

82.5

19

127.3

32

203.5

7

85.4

20

131.8

33

210.7

8

88.5

21

136.5

34

218.1

9

91.5

22

141.3

35

225.7

10

94.8

23

146.2

36

233.6

11

97.4

24

151.4

37

241.8

12

100.0

25

156.7

38

250.3

13

103.5

26

162.2

 

 

Diese Liste ist nicht vollständig! Es sind aber die Töne nach TIA/EIA-603-D.

Siehe auch...

meine Amateurfunkaktivitäten

Sporadic-E: Erkennen und Nutzen. (nicht nur für Newcomer)

Go Mars: Spendenaufruf mit Gewinnmöglichkeit!

EME: ( Erde Mond Erde )

Das Internationale Bakenprojekt IBP

© by EAHM 2013